banken


banken
vi садиться на мель

Neue große deutsch-russische Wörterbuch Polytechnic. 2014.

Смотреть что такое "banken" в других словарях:

  • Banken — Banken,   Unternehmen für Geldanlage und Finanzierung sowie für die Durchführung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Nach allgemeinem Sprachgebrauch identisch mit Kreditinstituten, doch wird zuweilen auch der Begriff Bank dem der Sparkasse… …   Universal-Lexikon

  • Banken — Skyline: Frankfurt am Main ist Deutschlands Bankenplatz Nummer eins Eine Bank (ein Kreditinstitut) ist ein Unternehmen, das monetäre Problemlösungen für den …   Deutsch Wikipedia

  • Banken — Banken, Anstalten zur Vermittelung des Geld und Kreditverkehrs. Übersicht des folgenden Artikels: Die B. dienen in der Regel einem doppelten Zweck. Sie können einmal zur Regelung und Verbesserung des Zahlungswesens dienen, wie die Giro ,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Banken — Banken, Anstalten zur gewerbsmäßigen Vermittlung des Geld und Kreditverkehrs. Dem kurzen, kaufmännischen Kredit dienen die Depositen und Noten oder Zettel B. Beide besitzen eigenes Kapital, vermehren es aber: jene durch Annahme verzinslicher… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Banken: Vom Geldwechsler zum Bankier —   Der moderne Kapitalismus hat eine seiner Wurzeln in Italien. Geld und Kredit gab es zwar schon im antiken Rom und im indischen, chinesischen sowie im islamisch arabischen Kulturraum. Mit dem Niedergang des Weströmischen Reichs in den Wirren der …   Universal-Lexikon

  • Banken: Internationale Entwicklungsbanken —   Am Ende des Zweiten Weltkrieges wurde mit der Weltbank die erste öffentliche internationale Bank geschaffen, die sich gezielt Entwicklungsaufgaben widmet. In den 50er und 60er Jahren wurden weitere internationale Entwicklungsbanken sowie die… …   Universal-Lexikon

  • Banken in Heilbronn — Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung 2 Historische öffentliche Gebäude 2.1 Rathaus 2.2 Deutschhof 2.3 Sonstige historische öffentliche Gebäude …   Deutsch Wikipedia

  • Banken mit Sonderaufgaben — Kreditinstitute mit Sonderaufgaben; ⇡ Banken, die verschiedenartige Sonderaufgaben zu erfüllen haben und sich keiner Bankengruppe zuordnen lassen, z.B.: (1) Privatrechtliche B.m.S.: V.a. Ausfuhrkreditgesellschaft mbH (AKA), Deutsche Industriebank …   Lexikon der Economics

  • Banken-Informationssystem — 1. Begriff: Computergestütztes System (⇡ Computersystem) zur Automatisierung des Massengeschäfts, zur dezentralen Informationsversorgung und zur Abwicklung komplexer interner (z.B. Investitionskredite) und externer Aufgaben (Wertpapiergeschäft,… …   Lexikon der Economics

  • Österreichische Banken — Sitz der größten Bank Österreichs, der Erste Bank, in Wien. Das Österreichische Bankwesen verfügt über eines der dichtesten Bankennetze Europas, in dem im Jahr 2004 891 Kreditinstitute 5.252 Bankstellen (inkl. Hauptsitze) betrieben. Auf jede… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Banken — Das Schweizer Bankwesen zählt zu den bedeutendsten der Welt. Sein guter Ruf basiert auf der politischen und wirtschaftlichen Stabilität der Schweiz und auf dem Schweizer Bankgeheimnis. Kritiker werfen dem Bankenplatz Schweiz allerdings vor, er… …   Deutsch Wikipedia

Книги

Другие книги по запросу «banken» >>


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.